Flatpak in Debian integrieren

Flatpak installieren:

apt install flatpak

Integration Gnome:

apt install gnome-software-plugin-flatpak

Integration KDE:

apt install plasma-discover-backend-flatpak

Flathub Repository hinzufügen:

flatpak remote-add --if-not-exists flathub https://dl.flathub.org/repo/flathub.flatpakrepo

Nach einem Neustart sollte alles funktionieren.
 

Aufräumen in Arch

Pakete löschen:

pacman -Rns paketname

Auflisten nicht benötigter Pakete

pacman -Qtdq

Die Kombination aus Beiden:

pacman -Rns $(pacman -Qtdq)

Pamac und AUR nachrüchsten

pacman -S --needed git base-devel
git clone https://aur.archlinux.org/libpamac-aur.git
cd libpamac-aur
makepkg -si
cd ..
git clone https://aur.archlinux.org/pamac-aur.git
cd pamac-aur
makepkg -si

Einfach der Reihe nach abarbeiten im Terminal. 😉

Timeshift im Terminal

Da ich es mir nie merken kann, hier mal eine Aufstellung. 😬

Backup erzeugen:

sudo timeshift --create --comments "Mein Kommentar" --tags O

Das O steht für on demand. Es gibt noch M,W und D. Monatlich, wöchentlich und täglich.

Backup zurückspielen:

sudo timeshift --restore

In der Auflistung kann ich mir was aussuchen.

Home-Verzeichnis vergrößern

Weil ich viele Spiele installiere, diese aber nicht alle in mein Home-Verzeichnis passen, habe ich mich dazu entschlossen, meine sekundäre SSD mit knapp 2 TB als Home-Erweiterung hinzuzufügen. Bevor man damit anfängt, rate ich immer ein Backup zu machen. Das geht mit Timeshift sehr gut. Ich nutzt hierbei das ext4-Filesystem. Es ist effizient und sehr solide.

Step 1

Um zu sehen, ob der neue Speicher eingehängt ist gebe ich folgendes ein:

df -h

Dann kommt ungefähr sowas raus:

Dateisystem    Größe Benutzt Verf. Verw% Eingehängt auf
dev              16G       0   16G    0% /dev
run              16G    1,9M   16G    1% /run /dev/nvme0n1p1  458G     93G  343G   22% /
tmpfs            16G    795M   15G    5% /dev/shm
tmpfs            16G     56M   16G    1% /tmp
tmpfs           3,2G    120K  3,2G    1% /run/user/1000
/dev/sda1         2T      2T    2T    0% /run/media/ziesel/NEUEssd

Weiterlesen

Pacman Server-Liste nach Ländern

Mirror-Pool nach Ländern anpassen

In diesem Fall sind Deutschland, Frankreich und Österreich (Mozart-Kugeln, nicht Kängurus🦘) eingestellt.

sudo pacman-mirrors --country Germany,France,Austria && sudo pacman -Syu

EDUP 1300M Driver Install – Manjaro

DKMS Kernelmodule installieren (⚠️Achtung, es werden alle vorhandenen Kernel berücksichtigt):

sudo pacman -S $(pacman -Qsq "^linux" | grep "^linux[0-9]*[-rt]*$" | awk '{print $1"-headers"}' ORS=' ')

Git-Treiber kompilieren:

pamac build rtl88x2bu-dkms-git